Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland ab 39 Euro!
Warenkorb [0]

Teeblüten:
Natürliche Wellness

Nicht umsonst heißt es in einem alten chinesischen Sprichwort «Tee erleuchtet den Verstand, schärft die Sinne, verleiht Leichtigkeit und Energie und vertreibt Langeweile und Verdruss». Schon im 11. Jahrhundert vor Christus war Tee für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt.

Mittlerweile ist es wissenschaftlich belegt, dass viele Tees mit den in ihnen enthaltenen Stoffen dem Wohlbefinden dienen. Tee wirkt anregend, konzentrationsfördernd und schenkt neue Energie.

Chinesischer Erblühtee ist nicht nur schmackhaft und ein Genuss fürs Auge, sondern tut auch Körper und Seele gut. Er wärmt Sie auf, wenn Ihnen kalt ist, er schenkt neue Energie für einen guten Start in den Tag und hilft, am Abend zur Ruhe zu kommen.

Bestandteile der Teeblüten

Weißer Tee – der Kaiser unter den Tees

Unsere Teeblüten-Kugeln haben als Basis weißen, schwarzen und grünen Tee. Weißer Tee erhielt seinen Namen wegen des weißen, seidenartigen Flaums, der die jungen Teeknospen umschließt. Seinen milden Geschmack verdankt dieser Tee der schonenden Licht- und Lufttrocknung und seine hohe Qualität der besonderen Auswahl der Blätter. Unsere Teeblumen enthalten eine der bekanntesten und beliebtesten Sorten des weißen Tees – die hochwertige Sorte Yin Zhen, zu Deutsch Silbernadel (Engl. Silver Needle). Dafür werden nur besonders junge und aromatische Triebe des Großen Weißteebusches gepflückt und verarbeitet.

Grüner Tee wird ebenso schonend verarbeitet. Nach der Pflückung werden die frischen Teeblätter kurz erhitzt und dann wieder abgekühlt. So bleiben nahezu alle im frischen Blatt enthaltenen natürlichen Wirkstoffe und Geschmacksnoten erhalten.

Schwarzer Tee wird im Gegenteil zum weißen und grünen Tee oxidiert. Das gibt ihm den typischen Schwarzteegeschmack und verleiht der Tasse eine rotbraune Farbe.

Jasmin

Jasmin wirkt besonders auf unsere Emotionen und tut unserer Seele gut. Der Duft von Jasmin besänftigt und harmonisiert, wirkt aber zur gleichen Zeit stimmungsaufhellend. Daher wird Jasmin gern in der Aromatherapie eingesetzt. Übrigens sagt man Jasmin auch aphrodisische Eigenschaften zu und in Asien symbolisiert Jasmin die sinnliche Liebe.

Ringelblume

Die Ringelblume wird in der Naturheilkunde häufig verwendet, nicht nur als Tee, sondern auch in Form von Tinkturen, Extrakten und Salben. Mit ihrer sonnengelben bis orangegelben Farbe sind Ringelblumen Lebensfreude pur! Die darin enthaltenen ätherischen Öle verleihen dem Erblühtee eine ganz besondere Note.

Hibiskus

Hibiskus wird häufig Hagebuttentee und anderen Früchtetees zugesetzt. Hibiskusblütentee ist ein beliebtes Getränk in Ägypten, im Sudan und auch in Mexiko. Der tiefrote Tee wird heiß oder kalt getrunken.

Lavendel

Lavendel ist eine häufig in der Heilkunde und Parfümerie geschätzte Pflanzengattung. Dem Tee verleiht feinherber, würziger Lavendel eine angenehme, unvergleichliche Note.

Rose

In vielen Kulturen gilt die Rose als heilige Pflanze. Schon im alten China wurden Rosenblüten als Mittel gegen Krankheiten und gegen das Altern eingesetzt. Werden schwarzem, weißem oder grünem Tee Rosenblüten zugesetzt, so schmeckt die Komposition nicht nur wunderbar, sondern erfreut mit ihrer Schönheit auch das Auge.

Die komplette Auswahl unserer Teeblüten und Tee-Geschenkets finden Sie hier in unserem Shop: Teeblüten mit schwarzem, grünem und weißem Tee und Tee-Geschenke für jeden Anlass.

Zahlungsmethoden:
Versandarten: